Samstag, 15. März 2014

Sri Lanka auf der ITB

Mit fast allen Sinnen konnten Besucher Sri Lanka auf der ITB 2014 kennenlernen und die Magie der Insel im Indischen Ozean erleben. Für alle Messebesucher bot der Stand 114 in Halle 5.2a auf mehr als 280 qm eine Fülle von Attraktionen und wurde als bester Stand der ITB prämiert. 2016 wird Sri Lanka übrigens das Gastgeberland  der ITB sein.  Anfrage Sri Lanka Urlaub

Sri Lanka Messestand auf der ITB 2014
Sri Lanka auf der ITB 2014
Traumhafte Bilder, farbenprächtige und temperamentvolle Kandy-Tänzer gaben einen Eindruck von der üppigen Natur und vom reichen kulturellen Leben Sri Lankas.

Kostproben des weltberühmten Ceylon Tees und ayurvedischer Tees weckten während eines langen Messetags die Lebensgeister. Im Ayurveda-Center des Pavillons wurden Körper und Seele mit Massagen verwöhnt.

Bei einem Handleser konnte man noch die besten Empfehlungen für 2014 erfragen.

Sri Lanka Tourismus

Mehr als 60 Vertreter der Tourismusindustrie des Landes stellten in Berlin die zahllosen touristischen Möglichkeiten Sri Lankas vor:
  • Traumstrände säumen die Insel und garantieren das ganze Jahr über einen entspannten Badeurlaub.
  • Aktivurlauber finden beste Bedingungen für Wanderungen, zum Tauchen, (Kite-)Surfen oder Golfen. 
  • Allein acht UNESCO-Kultur- und Naturerbestätten sowie 15 Nationalparks, in denen sich Leoparden, Elefanten und unzählige andere Tiere tummeln, locken Studienreisende nach Sri Lanka.
  • Einige der besten Ayurveda-Resorts weltweit ziehen Gesundheits- und Wellnessurlauber vor allem aus den deutschsprachigen Ländern an – darunter viele Wiederholer.
  • Der Mattala Rajapaksa International Airport wurde 2013 im Süden der Insel eröffnet. Schnellstraßen haben den Weg zu den Stränden des Westens und Südens deutlich verkürzt. 
  • Ein weiterer Schwerpunkt ist der Bau neuer bzw. die Renovierung bestehender Hotelanlagen auf der gesamten Insel, besonders entlang der Ostküste.
  • Unterkünfte für jeden Geschmack und jedes Budget sind an den Stränden zwischen Trincomalee und Arugam Bay entstanden, die jeglichen Komfort zu attraktiven Preisen bieten. 
  • Beim Ausbau der Kapazitäten gilt jedoch: Klasse statt Masse. 
  • Nachhaltigkeit bleibt ein Grundprinzip des singhalesischen Tourismus. 
  • Ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis.
Video zum Messestand Sri Lanka auf der ITB 2014



Kombireisen und Rundreisen Sri Lanka

Informieren Sie sich jetzt über unsere Kombireisen Sri Lanka und Rundreisen, die Sie ganz einfach online mit Stopover Dubai oder Stopover Abu Dhabi und/oder Malediven Urlaub kombinieren können. Unsere Reisepakete sind fertig gepackt und enthalten alle Transfers und Reiseleitung.

Tourismus Sri Lanka


Der Tourismus Sri Lanka gilt als ein wichtiger Devisenbringer für das Land. Sri Lanka ist eine Destination, wo sich Rundreise, Badeurlaub, Kulturreise, Natururlaub und Wellnessurlaub perfekt kombinieren lassen. Die älteste Fernreise-Destination der Deutschen bietet Strand und Meer, wilde Tiere und eine schöne Landschaft, Kultur und Erbe, Surf- und Tauchspots, Ayurveda und indigene Medizin, den weltberühmten Ceylon-Tee, freundliche Menschen und so viel mehr. Anfrage Kombireise Sri Lanka, info @ kombireise.eu, Telefon 0 35 35/24 25 24, täglich 8 bis 22 Uhr
Vivanta by Taj Sri Lanka
Tourismus Sri Lanka

Sri Lanka blickt auf ein erfolgreiches Tourismusjahr 2013 zurück. 1,3 Millionen Touristen besuchten die "Perle des Indischen Ozeans". Ein Plus von 26 Prozent gegenüber 2012. 85.470 deutsche Gäste bedeuteten eine Steigerung um 20 Prozent.

2014 sollen 1,5 Millionen Touristen kommen. Bis 2016 sieht der strategischen Entwicklungsplan bis zu 130.000 Besucher aus Deutschland vor. Die Zahl der deutschen Touristen soll um mehr als 50 Prozent wachsen.

Insel Sri Lanka

Sri Lanka gilt als die Insel mit der größten Vielfalt weltweit, was das Artenreichtum und das kulturelle Erbe betrifft. Auf 65.000 Quadratkilometern finden sich 15 Nationalparks und acht UNESCO Weltkulturerben.

Dazu kommen traumhafte Sandstrände auf insgesamt 1.340 Kilometer Länge, unberührte Regenwälder sowie tolle Surf- und Tauchreviere. Die ganze landschaftliche Schönheit der Insel zeigt sich auf Bahnfahrten durch pittoreske Gebirgslandschaften.

Zudem bietet die Insel aufgrund seiner Vergangenheit als britische Kolonie eine exquisite Teekultur.

Auch Heil- und Wellnessanwendungen werden auf Sri Lanka traditionell großgeschrieben: Das Land gilt als die Wiege des Ayurveda, das hier in Kombination mit Yoga zu einer einzigartigen Form des Wohlbefindens verbunden wird.

Kombireise Sri Lanka

Informieren Sie sich über unsere Reisepakete Sri Lanka auf Kombireise Sri Lanka, die Sie bequem online nach Ihrem Budget packen, verlängern, verkürzen und zu einer versicherten Pauschalreise inklusive Transfers und Reiseleitung kombinieren können.

Jungle Beach Resort Trincomalee

Das Boutique-Hotel Jungle Beach Resort Trincomalee gehört zu den Small Luxury Hotels of The World, einer exklusiven Auswahl an kleinen charmanten Luxus-Hotels. Es folgt dem Ecotourism Trend und befindet sich in einem privaten 10 Hektar großen Schutzgebiet zwischen dem wunderschönen Indischen Ozean und einer Lagune. Anfrage Jungle Beach Resort Trincomalee, info @ kombireise.eu, Tel. 0 35 35/24 25 24, täglich 8 bis 22 Uhr

Jungle Beach Resort, Trincomalee, Pool
Jungle Beach Resort Trincomalee ****+





Video Jungle Beach Resort Trincomalee



Jungle Beach Resort Trincomalee in Google Maps


Freitag, 14. März 2014

Kandy Esala Perahera

Kandy Esala Perahera gehört zu den schönsten Festen Südost Asiens. Die größten Elefanten der höchsten Kaste sind die prunkvollen Hauptfiguren der uralten Kandy Esala Perahera Festprozession. Das berühmteste religiöse Fest findet jedes Jahr in der Kulturhauptstadt Kandy im Vollmond-Monat Esala (Juli/August) statt. Anfrage Kombiurlaub Sri Lanka

Kandy Esala Perahera by Chanakal, Wikipedia
Esala Perahera 

Das Fest des Zahns ist ein einzigartiges Symbol von Sri Lanka, ein buddhistisches Fest, bestehend aus Tänzen und farbenfroh geschmückten Elefanten. Es gibt Feuertänze, Peitschentänze, Kandy-Tänze und verschiedene andere kulturelle Tänze. Das Festival endet mit der traditionellen Diya-kepeema, einer Zeremonie am Mahaweli-Fluss in Getambe (Stadt ein paar Meilen von Kandy).

Ursprung der Kandy Esala Perahera

Die Esala Perahera geht auf zwei getrennte, aber miteinander verbundene " Peraheras " ( Prozessionen ) zurück, der Esala und Dalada

Die Esala Perahera stammt vermutlich aus dem 3. Jahrhundert vor Christus. Es war ein Ritual, um die Götter um Niederschläge zu bitten. 

Bei der Dalada Perahera wurde die heilige Zahnreliquie von Buddha im 4. Jahrhundert nach Christus, 800 Jahre nach dem Tod von Lord Buddha, von Indien auf Sri Lanka gebracht. Nach der Tradition wurde die Zahnreliquie in einer Prozession von Prinzessin Hemamala & Prince Dantha übernommen.

Moderne Perahera 

Die moderne Perahera geht auf die Regierungszeit des Königs von Kandy, Sri Kirthi Rajasinghe (1747-1781) zurück. Während dieser Zeit war das Zahn-Relikt Privateigentum des Königs. Der König ließ die Reliquie in einer Prozession für die Massen zur Schau stellen, um sie zu sehen und zu verehren.

Nachdem das Königreich Kandy 1815 an die Briten fiel, wurde das Relikt an Maha Sanga (buddhistischer Klerus) übergeben.

Video Kandy Esala Perahera




Kombiurlaub Sri Lanka

Erleben Sie Kandy Esala Perahera, das großartigste Fest Asiens, im Kombiurlaub Sri Lanka im Juli oder August. Informieren Sie sich jetzt über Stopover, Rundreisen und Badeurlaub und kombinieren Sie günstig unsere Reisepakete.

Elefantenwaisenhaus Pinnawela


Seit über 35 Jahren nimmt sich das Elefantenwaisenhaus Pinnawela in Sri Lanka verwaister und verwundeter Tiere an. Anfrage Kombireise Sri Lanka


Pinnawela Elefanten im Elefantenwaisenhaus Pinnawela
Pinnawela Elefanten
Diese Einrichtung wurde 1975 vom Department of Wildlife auf einer ehemaligen Kokosplantage in unmittelbarer Nähe des Flusses Maha Oya unweit von Kandy gegründet. Heute leben zwischen 62 und 70 Tiere friedlich miteinander.

Video Elefantenwaisenhaus Pinnawela


Die sehr sozialen Elefanten kümmern sich um die traumatisierten Neuankömmlinge wie um eigene Kinder. Alle Tiere verhalten sich wie in einer Herde. Schlägt ein Tier Alarm, kommen sofort alle, um es zu beschützen und einen kollektiven Aufstand zu proben. Das kann dann ganz schnell in Aggressivität umschlagen. Vorsicht ist in diesem Fall geboten.

Bad der Pinnawela Elefanten
Die Pinnawela Elefanten werden nachts angekettet und früh 8 Uhr befreit. Dann strömen die ersten Touristen ins Elefantenwaisenhaus und füttern gegen 9 Uhr die Elefantenbabies. Die Flaschen mit 750 Milliliter Milch sind ruckzuck leer. Kaum Zeit für einen Fototermin.

Die Arbeitselefanten schleppen in dieser Zeit das Nachtmahl heran, da Elefanten nur einmal nachts fressen. Gegen 10 Uhr verlässt die Herde das  Elefantenwaisenhaus in Richtung Fluss auf der engen Gasse des folgenden Bildes. Die jungen Elefanten stürmen. Der alte, blinde Elefant Rajah schreitet langsam und vorsichtig.

Im Fluss wird ausgiebig etwa eine Stunde gebadet

Die Mahouts bringen um 14 Uhr die Herde erneut zum etwa 400 Meter entfernt gelegenen Fluss Maha Oya, wo die Elefanten ein ausgiebiges Bad nehmen.

Im Restaurant Pinnalanda und Hotel Elephant Park erwarten täglich Hunderte Touristen und Einheimische das feucht-fröhliche Spiel. Hochzeitspaare geben sich hier gern das Ja-Wort.

Polonnaruwa und Sigiriya

In der Nähe von beiden Orten befinden sich wilde Herden, die genauen Routen folgen. Zuerst das Bad, dann die Plünderung der Felder. Auf einer Rundreise können diese Herden Fahrpläne durchkreuzen.

Habarana

In der Nähe von Sigiriya befindet sich das Touristenstädtchen Habarana, Ausgangspunkt für Wild Life Safaris. Hier wird ein Elefantenreiten angeboten, was nicht zu empfehlen ist. Statt zwei bis drei Menschen müssen die Tiere fünf bis sechs auf ungepolsterten Plattformen schleppen, die viel zu schwer sind und die Wirbelsäule der Tiere schädigen. Behelfsmäßige Seile scheuern und verletzen die Tiere regelmäßig.

Elefantenwaisenhaus Pinnawela in Google Maps


Kombireise Sri Lanka

Auf der Homepage Kombireise Sri Lanka kombinieren Sie ganz einfach und günstig online Reisepakete Sri Lanka mit Stopover Dubai oder Stopover Abu Dhabi, Rundreise Sri Lanka und/oder Malediven Urlaub.

Ceylon-Elefanten in Sri Lanka

Heute leben noch circa 3.000 wilde Ceylon-Elefanten in Sri Lanka (Elephas maximus maximus). Es ist eine Unterart des indischen Tieres. Anfrage Sri Lanka Urlaub

Elefanten Sri Lanka

In der Trockenzeit sind bis zu 100 Muttertiere mit ihren Kindern in einer Herde unterwegs. Sie leben im Hochland und klettern so sicher wie Ziegen. Ihre Nahrung besteht aus Gras, Blättern und Samen. Die sehr intelligenten Tiere verhalten sich sehr sozial und kommunizieren viel miteinander.

Glückselefant

Der Elefant gilt seit Jahrtausenden in Indien und auf Sri Lanka als ein Symbol für Glück, Reichtum und Treue. Durch seine Intelligenz steht er in besonderem Maße für Wissen und Weisheit. Reiche Singhalesen halten noch heute in Vorgärten Elefanten als Prestigesymbol.

Elefant in Kasten

Die Singhalesen unterteilen Elefanten in zehn Kasten. Größe, Wuchs, Zahnlänge, Ohrenstellung und -form sind Kriterien. Die größten Tiere gehören zur höchsten Kaste und werden als heilige Tiere verehrt. Sie sind die prunkvollen Hauptfiguren der uralten Kandy Esala Perahera Festprozession. Diese gehört zu den großartigsten Festen Südost Asiens. Ihre prunkvollen und farbenprächtigen Festprozessionen finden weltweit nicht ihresgleichen.

Arbeitselefant

Die Arbeit mit Elefanten ist vor allem im schlecht zugängigen Hochland weit verbreitet. Den Tieren werden Höchstleistungen abgefordert. Schlechte Nahrung macht die Tiere aggressiv.

Jagd wilder Elefanten

Bis 1950 wurden wilde Elefanten über 2.000 Jahre gejagt, dressiert und an Reiche versteigert. Den letzten Kraal (Elefantenpferch) bauten 1950 zweihundert Männer sechs Monate lang. Sie fingen im Juli 1950 achtzehn wilde Tiere unmittelbar an ihrer Tränke. Viele Tiere wurden verletzt und verendeten. Tierschützer setzten daraufhin ein Verbot durch. Deshalb leben heute nur sehr alte domestizierte Elefanten auf den Grundstücken der Reichen und sterben langsam aus.

Einengung des Lebensraums der Elefanten

Jahrzehntelang musste Sri Lanka seinen Reis aus China importieren, weil der eigene Anbau nicht ausreichte. Die Regierung startete deshalb ein Experiment im Hochland und siedelte arbeitslose Städter um. Die Umsiedler erhielten Land und Häuser zum Wohnen.

Da der Lebensraum der Elefanten durch Waldrodungen und Reisanbau immer mehr eingeschränkt wurde und wird, fallen die Elefantenherden oder einzelne Elefantenbullen in die Reisfelder der Bauern ein und verwüsten die Ernten. Die Bauern verbringen deshalb die Nächte auf dem Feld und schießen auf die Augen und Körper der Elefanten. Manche Tiere haben bis zu 270 Kugeln im Körper und sind blind. Jungtieren und Babies verlieren ihre Mütter. Die Elephant Conversation Unit von Sri Lanka hat deshalb bereits über 110 Tiere umgesiedelt.

Yala Nationalpark Sri Lanka

Der Yala Nationalpark Sri Lanka ist das bekannteste und älteste Naturschutzgebiet im Süden der Insel. Der etwa 1.500 Quadratkilometer große Park wurde bereits im zweiten Jahrhundert vor Christus von Mönchen angelegt und 1899 unter Naturschutz gestellt. Anfrage Sri Lanka Urlaub

Yala Nationalpark Sri Lanka
Yala Nationalpark Sri Lanka

Der zweitgrößte Nationalpark in Sri Lanka befindet sich im Südosten der Insel in der trockenen/ halbtrockenen Klimaregion und grenzt an den Indischen Ozean. Elefanten und Leoparden erhalten einen Ehrenplatz in diesem erstaunlichen Nationalpark und werden kostenaufwendig umgesiedelt. Yala verfügt über eine der höchsten Leopardendichten der Welt.

Der Yala Nationalpark ist ein beliebtes Ausflugsziel für Touristen und ein Besuch zu empfehlen.

Yala Nationalpark Sri Lanka im Video


Yala Nationalpark Sri Lanka in Google Maps