Sonntag, 28. Juli 2013

Beste Reisezeit Sri Lanka

Die beste Reisezeit Sri Lanka ist an der Südwestküste von Oktober bis Mitte Mai, ansonsten von Januar bis Mitte Mai. Die besten Reisemonate sind die trockenen Perioden von Dezember bis März an der Westküste, Südküste und im Bergland und von Mai bis September an der Ostküste. An von Riffen geschützten Stränden, wie bei Hikkaduwa, ist es auch während der Monsunzeit angenehm. Anfrage Beste Reisezeit Sri Lanka

Beste Reisezeit Sri Lanka
Jahreszeiten Sri Lanka

Sri Lanka ist ein tropisches Land mit vier Klimazonen und vier ausgeprägten trockenen und feuchten Jahreszeiten.

März bis Mitte Mai

In der schönsten Jahreszeit von März bis Mitte Mai ist es im ganzen Land trocken.

Im Mai blühen viele Straßenbäume kräftig rot und Sträucher leuchtend gelb und weiß in Vorgärten und an Wegen. Es duftet nach Jasmin, Akazien, Tempelblumen und Duftsträuchern.

Mai bis Oktober

Von Mitte Mai bis Oktober bringen Südwestwinde Feuchtigkeit vom Indischen Ozean, was zu heftigen Regenschauern im Gebirge und im südwestlichen Sri Lanka führen kann. Die Luft ist trotzdem warm, die Luftfeuchtigkeit jedoch hoch. Der Osten und Nordosten bleiben trocken.

Es ist jene Zeit, in der die Strände und Hotels leer sind. Ideal zum Erholen und Relaxen.

Oktober bis November

Die zweite Jahreszeit liegt zwischen Oktober und November. Sie ist durch vorwiegend trübes Wetter, Windböen und zum Teil auch Zyklone gekennzeichnet.

Dezember bis März

In der dritten Jahreszeit von Dezember bis März transportiert der Nordostmonsun feuchte Luft aus dem Golf von Bengalen in den nördlichen und nordöstlichen Landesteil. Die Westküste bleibt trocken.

Lesen Sie mehr unter Klima Sri Lanka.