Sonntag, 23. Januar 2011

Bentota Beach

Der Bentota Beach, 62 Kilometer südlich von Colombo, ist Sri Lankas Wassersportzentrum. Das ruhige Meer am Bentota Beach eignet sich als hervorragendes Tauchrevier. Die Bentota Lagune bietet eine breite Palette an Wassersportarten, wie Surfen Sri Lanka, Wasserski, Kanu, Bananenboot, Hochseefischerei. Anfrage Bentota Beach

Surfen Sri Lanka am Bentota Beach

Bentota Beach

Der Strand teilt sich in zwei Teile. Am nördlichen Ende mit einer Landzunge, die "Paradise Island" genannt wird. Dadurch werden die Wellen des Indischen Ozeans gebrochen.

Lagune Bentota

In der Lagune Bentota ist das Wasser ruhig, während das gefälligere südliche Ende eine attraktive Schneise am breiten Sandstrand hat. Hier stehen einige der besten gehobenen Hotels.

Obwohl Bentota zu den beliebtesten Ferienorten der Insel Sri Lanka zählt, ist der Strand relativ ruhig.

Unsere Hotels am Bentota Beach

In Bentota ist eine exzellente Auswahl an exklusiven Hotels und die Zentrale für Tourismus angesiedelt. Wir bieten Ihnen folgende Bentota Hotels:
  • Hotel Serendib, 3,5 Sterne
  • Vivanta by Taj, 5 Sterne
Die Lage der Hotels entnehmen Sie bitte der Karte am Ende des Posts. Die Hotelbeschreibungen finden Sie auf der Homepage Kombireise Sri Lanka oder hier im Reiseblog unter Bentota.

Einkaufen am Bentota Beach

Ein Einkaufszentrum, ein Postamt und ein Markt sind fußläufig zu erreichen.

Boot Safari

Der Fluss Bentota Ganga bietet eine wichtige touristische Attraktion. Auf Boot Safaris können Sie die Vielfalt einer Fauna beobachten, die mit einem Feuchtgebiet verbunden ist, wie Reiher, Krokodile und andere Tiere.

Video Boot Safari Bentota


Sehenswürdigkeiten

Galapata Vihara

Erkunden Sie die Überreste der Galapata Vihara. Der buddhistische Tempel stammt aus dem 12. Jahrhundert. Hier sind interessante Wandmalereien und Buddha-Statuen zu sehen.

Schildkröten Brutstation

Drei Kilometer südlich von Bentota ist eine Schildkröten Brutstation. Hier werden die Eier von Fischern angekauft und im Sand vergraben. Wenn die Schildkröten schlüpfen, kommen sie für einige Tage in Tanks, bevor sie ins Meer entlassen werden. Interessant und niedlich.

Bentota Beach in Google Maps

Samstag, 22. Januar 2011

Negombo Beach

Der Negombo Beach liegt circa 35 Kilometer nördlich von Colombo und nur 6 Kilometer vom internationalen Flughafen Bandaranaike entfernt. Er ist Sri Lankas ältester Badeort und die älteste Ferndestination der deutschen Urlauber. Anfrage Negombo Beach
Negombo Jetwing Beach
Touristenort Negombo

Negombo, der wichtigste Touristenort Sri Lankas, liegt nördlich der Stadt Colombo. Sein langer, oft breiter, malerischer Strand mit sandigen Buchten, zahlreichen Attraktionen an Land und zu Wasser sowie die etablierten Hotels zieht viele internationale Urlauber an.

International berühmt wurde Negombo bereits im 18. Jahrhundert, weil hier eine der besten Zimtsorten in der Welt angebaut wird. Heute ist Negombo einer der wichtigsten Fischereihäfen Sri Lankas in Negombo. Fischerboote des Katamaran-Typs Oruwas mit ihren großen, cremig-braunen Segeln sind für Negombo typisch. Erst erscheinen sie wie Punkte am Horizont. Sie werden immer größer, wenn sie ihren Weg an die Küste zurück legen. Dort erwarten sie schon die Frauen und Kinder der Fischer sowie die Fischhändler. Von der Golden Mile, der Strandpromenade, können Sie den Fischern bei ihrer täglichen Arbeit zusehen.

Aktivitäten am Negombo Beach 

Schwimmen und Sonnenbaden, Windsurfen, Tauchen und Kitesurfen sind die beliebtesten Sportarten und Aktivitäten am Negombo Beach. Auf den Wasserwegen rund um Negombo können Sie die Gegend im Boot erkunden. Der Hamilton-Kanal führt Richtung Süden nach Colombo und im Norden nach Puttalam. Er wurde für den Zimttransport gebaut. Freuen Sie sich auf ruhige Bootsfahrten in ruhigen Gewässern.

Negombo Lagune

Die Negombo-Lagune, eine vom Flugzeug sichtbare große Ausdehnung des Wassers, ist für die Qualität ihrer Garnelen und Krabben bekannt. Sie verbindet den Indischen Ozean im Norden mit den Wasserstraßen im Süden. Ein mit Mangroven bepflanztes Feuchtgebiet befindet sich 15 Kilometer südlich von Negombo. Empfehlenswert für einen Sri Lanka Ausflug.

Video Negombo


Einkaufen am Negombo Beach

An der Golden Mile, der Strandpromenade, befinden sich sehr viele Läden und größere Geschäfte. Nachtleben am Negombo Beach An der Golden Mile sind die Hotels wie Perlen aufgereiht. Sie bieten tägliche Veranstaltungen und Lifemusik. Bars und Clubs ergänzen das Angebot.

Unsere Hotels am Negombo Beach
  • Paradise Beach Hotel, 3 Sterne
  • Goldi Sands Hotel, 3,5 Sterne
  • Jetwing Sea, 4 Sterne und 4,5 Sterne Hotel
  • Jetwing Blue, 5 Sterne
  • Jetwing Beach, 5 Sterne
  • Jetwing Ayurveda Pavilions, 5 Sterne

Informieren Sie sich über unsere Sri Lanka Hotels auf der Homepage Kombireise Sri Lanka oder im Reiseblog auf der Seite Negombo.

Negombo, "kleines Rom"

Negombo ist ein Zentrum für Katholizismus. Sein Spitzname ist "Kleines Rom". Wunderschöne Schreine und Kirchen dominieren die Stadt. Die größte ist die beeindruckende, bonbonfarbenen Kirche St Mary's. Sie wurde über einen Zeitraum von 50 Jahren ab 1874 gebaut. Sie hat einige erstaunliche Deckenmalereien. Jede Kirche in Negombo feiert ihr Patronatsfest als Festtag. Auf der kleinen Insel Duwa, getrennt vom südlichen Ende der Stadt an der Lagune, finden Passionsspiele zu Ostern mit Puppenspiel und Theater statt. Das sind große Ereignisse für alle Bewohner.

Negombo Beach in Google Maps

Rundreisen Sri Lanka

Günstige Rundreisen Sri Lanka verschiedener Sri Lanka Reiseveranstalter finden Sie hier. Vergleichen Sie Sri Lanka Studienreisen, Erlebnisreisen, Kreuzfahrten. Anfrage Rundreisen Sri Lanka und baden


Rundreisen Sri Lanka, Quelle: Petr Masek@Fotolia.com
Rundreisen Sri Lanka

Gruppenrundreisen Sri Lanka

Entdecken Sie die Höhepunkte Sri Lankas zum Superpreis auf spannenden und abwechslungsreichen 5-tägigen Gruppenrundreisen Sri Lanka (Highlights of Sri Lanka) ab zwei bis dreißig Personen mit garantierter Durchführung. Kombinieren Sie Gruppenrundreisen Sri Lanka mit Baden Sri Lanka und/oder Maledivenurlaub.

Gruppenrundreisen Sri Lanka
Gruppenrundreisen Sri Lanka

Sparen Sie mit unseren Flugspecials. Packen Sie dynamisch fertige Reisebausteine und Reisepakete nach Ihrem Reisebudget und bestimmen Sie den Reisepreis selbst. Verlängern, verkürzen oder kombinieren Sie Sri Lanka Rundreisen und baden nach Ihren Reiseplänen, auch mit 2-3 Leertagen. Anfrage Sri Lanka Rundreisen und baden

1. Tag: Colombo - Pinnawela - Sigiriya (A)

Elefantenwaisenhaus in Pinnawela
Elefantenwaisenhaus Pinnawela

Zeitig werden Sie vom Flughafen Colombo oder Ihrem gebuchten Badehotel abgeholt, um morgens gegen 10 Uhr an der Fütterung der Elefanten im Elefantenwaisenhaus Pinnawela teilzunehmen. Hier leben inzwischen mehr als 65 Elefanten, die Sie bei der Fütterung oder einem Bad in Fluss beobachten können. Und wenn Sie möchten, geben Sie einem Elefantenbaby die Flasche.

Am Abend fahren Sie nach Sigiriya zum Abendessen und zur Übernachtung im Hotel Kassapa Lions Rock*** oder anderem Hotel.

2. Tag: Sigiriya - Polonnaruwa - Sigiriya (F/A)

UNESCO Weltkulturerbe

Nach dem Frühstück geht die Fahrt nach Polonnaruwa zur Besichtigung der gut erhaltenen Überreste der Stadt, die vom 11. bis 13. Jahrhundert die Hauptstadt der singhalesischen Könige war. Heute gehört sie zum UNESCO-Weltkulturerbe. Sie sehen Tempel, Dagobas, den Königspalast und einige beeindruckende Buddhastatuen. Der einzigartige antike Komplex mit 14 Kilometer langen Rohrleitungen und einem 2.100 Hektar großen Regenwasserreservoir ist beeindruckend.

Sea of Parakrama

Das Meer von Parakrama (Sea of Parakrama) ist noch heute der größte Regenwasservorrat Sri Lankas. Während der Regenzeit entfaltet das Binnenmeer der Insel seine volle Schönheit.

König Parakrambahu der Große (1164-1196 nach Christus) ließ 165 Staudämme, 3.910 Kanäle, 163 große Behälter und 2.376 kleinere Tanks bauen. Während seiner 33 Jahre Regierungszeit war dieser weltweit einzigartige "Speicher des Orients" der Höhepunkt der Entwicklung in der Bewässerung und Landwirtschaft der singhalesischen Zivilisation.

Der König errichtete riesige Gebäude und schöne Parks. Parakrama Samudraya war die Krönung. Sehen Sie sich bitte das Video Polonnaruwa an, um einen ersten Eindruck zu erhalten.

Video Polonnaruwa


Wenn Sie möchten, können Sie auf einem Glückselefanten reiten. Anschließend fahren Sie nach Sigiriya zum Abendessen und zur Übernachtung im Hotel Kassapa Lions Rock*** o.Ä.

3. Tag: Sigiriya - Kandy (F/A)

Sigiriya Löwenfelsen, Lions Rock

Wolkenmädchen Sigiriya
Nach dem Frühstück fahren Sie zum berühmten Sigiriya Löwenfelsen. Auf diesem 200 Meter hohen Gneis-Monolith ließ König Kassapa im 5. Jahrhundert nach Christus eine Himmelsburg mit heute noch erhaltenem Bewässerungssystem und idyllischen Lustgärten errichten.

Der erste Aufstieg geht an farbenfrohen, erotischen Fresken der "Wolkenmädchen" vorbei bis zum Zwischenplateau, wo Sie Rast machen und wilde Affen beobachten können.


Löwenfelsen Sirigiya
Der zweite Aufstieg über eine Wendeltreppe ist sehr steil und anstrengend. Auf dem 10.000 Quadratmeter großen Gipfel sehen Sie die alte Palastanlage. Der atemberaubende Panoramablick tief ins Land und über den umliegenden Dschungel entschädigt Sie für diese Anstrengung. Bei sehr guter Sicht können Sie kilometerweit sehen und riesige Buddhastatuen erkennen.

Sri Lanka war übrigens früher ein Zentrum des antiken Buddhismus. Daran erinnern übergroße Buddhastatuen, Dagobas und Stupas.

Die Bergführer, die ausschließlich von den Trinkgeldern der Touristen leben, werden Sie unterstützen und Ihnen viel zeigen, z. B. blühende Mimosen u. a. Zwei Euro sind das übliche Trinkgeld.

Kräutergarten, Herbal Spice Garden

Kakaobohne
Danach fahren Sie weiter in Richtung Kandy. Unterwegs besuchen Sie einen Gewürzgarten oder Herbal Spice Garden.

In Sri Lanka existieren über 1.500 Pflanzen mit einer spezifischen Heilwirkung. Das Department of Ayurveda der singhalesischen Regierung hat übrigens zur Verbreitung 5 offizielle Heilkräutergarten in Haldummulla, Girandurukotte, Uva Province, Pattipola, Pallekele und Navinna Garden (Colombo) eingerichtet. Hier werden Krankenstern und Schulkinder geschult, um das uralte Ayurvedawissen zu bewahren.

Sehen, riechen und tasten Sie Zimtrinde und Vanilleschoten. Trinken Sie eine Tasse weißen Kakao. Staunen Sie über riesige Bäume mit großen Brotfrüchten. Genießen Sie ein Mittagessen aus dem angebauten einheimischen Gemüse.

Vanilleschote
Ein Ayurveda-Vortrag mit anschließender Massage des freien Oberkörpers (Frauen im BH) und Einkauf im Ayurveda-Laden schließen den Besuch ab. Achtung! Es ist sehr teuer.

Tee, Vanille und Zimt gehören zu Sri Lankas wichtigsten Exportkulturen. Übrigens werden 80 Prozent des weltweiten Zimtexports auf Sri Lanka erzeugt.



Batikfabrik Matale

Batik Sri Lanka
Ihre Highlights Rundreise Sri Lanka und baden führt Sie an diesem Tag in die Batikfabrik Matale. Sie erleben die Herstellung bunter Batikstoffe. Die uralte Handwerkskunst stammt aus Indien und wurde bereits vor 2.000 Jahren ausgeübt.

Wie eh und jeh werden kräftige Farben und Farbstoffe aus Rinden der Bäume, Blätter, Blumen und Mineralien gewonnen.

Den blauen Farbstoff liefert die Indigopflanze, orange und rot die Hennapflanze, gelb Curcuma, schwarz entsteht durch das Verbrennen von Eisen in Melasse und Cochenille von Insekten.

Für einen Batikvorgang zeichnen die geschickten Singhalesen zuerst ein Muster auf Papier und übertragen es dann mit Kohlepapier auf den Stoff. In den drei Stufen Wachsen, Färben und Entwachsen wird der wertvolle Batikstoff hergestellt.

Phantasiereiche traditionelle Batikmotive sind Elefanten vor dem Zahntempel in Kandy, barbusige Wolkenmädchen aus Sigiriya, Teufelstänzer in feurigen Farben, Ayurvedamotive, Teepflückerinnen und abstrakte Motive.

Abendessen und Übernachtung im Hotel Serene Garden*** o.Ä.

4. Tag: Kandy (F/A)

Blick auf Kandy
Am dritten Tag geht es nach Kandy, der alten Königsstadt und Hauptstadt des Nordens. Sie liegt 488 Meter über dem Meeresspiegel.

Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine Citytour durch Kandy, Kulturhauptstadt und religiöses Zentrum Sri Lankas. Die Stadt ist von einer wunderschönen Landschaft umgeben. Kein Wunder, dass sich hier die englischen Kolonialherren ansiedelten, nachdem sie den letzten König umgebracht hatten.

Tempel des Heiligen Zahns
Sehenswert hier sind vor allem der berühmte "Tempel des Heiligen Zahns" mit der Zahnreliquie Buddhas und der Palmblattbibliothek, der Kandy Lake und zahlreiche Kolonialbauten. Der Tempel ist Wallfahrtsort für die Buddhisten aus aller Welt.

Am Nachmittag besuchen Sie den Botanischen Gartens von Peradeniya. Abendessen und Übernachtung im Hotel Serene Garden*** o.Ä.

5. Tag: Kandy - Nuwara Eliya (F/A)

Ernte Ceylontee EW@Fotolia.com
Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine landschaftlich reizvolle Fahrt durch das Bergland in Richtung Nuwara Eliya, "Klein-England". Es ist ein bekanntes Tee-Anbaugebiet. Auch in der Architektur ist der britische Einfluss nicht zu übersehen. Sie besuchen eine Teeplantage und eine Teefabrik.

Der Rest der Tages steht zur freien Verfügung. Abendessen und Übernachtung in der Galway Forest Lodge*** o.Ä.


6. Tag: Nuwara Eliya - Colombo (F)

Nach dem Frühstück fahren Sie zum Flughafen oder zum Badehotel an der Westküste oder Südküste und beenden Ihre Sri Lanka Rundreise und baden.

Inklusive der Gruppenrundreise Sri Lanka

Gruppen-Tour, Mindestteilnehmerzahl: 2, Montag ab/an Colombo Flughafen, 5 Übernachtungen in Mittelklassehotels, Halbpension, lokaler deutschsprechender Fahrer/Reiseleiter, Eintrittsgelder.

Hinweise zur Gruppenrundreise Sri Lanka

Aufgrund des Klimas in den Bergen ist wärmende Kleidung ratsam. Fahrten in landesüblichen, klimatisierten PKWs, Mini-Vans oder Bussen. Vorbehaltlich Änderungen, die den Gesamtzuschnitt der Reise nicht beeinträchtigen.

Buchung der Gruppenrundreisen Sri Lanka und baden

Buchen Sie auf der Homepage Kombireise Sri Lanka oder im Reiseblog die Sri Lanka Rundreise und baden.
 

Preise der Gruppenrundreisen Sri Lanka und baden



Kategorie Durchf. Pers. Tage Zeitraum Verpfl. DZ EZ DZ+E DZ+K Ab - Bis
A Gruppe Gruppe, DE 2 - 30 Mo 01.11.10 - 30.04.11 HP 359 484 - - Colombo
A Gruppe Gruppe, DE 2 - 30 Mo 01.05.11 - 31.07.11 HP 396 518 - - Colombo
A Gruppe Gruppe, DE 2 - 30 Mo 01.08.11 - 13.08.11 HP 439 605 - - Colombo
A Gruppe Gruppe, DE 2 - 30 Mo 14.08.11 - 31.10.11 HP 396 518 - - Colombo

Große Sri Lanka Rundreise und baden

Erkunden Sie Sri Lanka auf der großen Sri Lanka Rundreise und baden als Privatrundreise mit garantierter Durchführung ab einer Person.

Verlauf der Großen Sri Lanka Rundreise und baden

Große Sri Lanka Rundreise (rot)

Lernen Sie die alte Königsstadt Anuradhapura kennen. Erklimmen Sie den Sigiriya-Felsen, streifen Sie durch die immergrünen Teeplantagen im Hochland und entdecken Sie Wildtiere im Yala Nationalpark.

Packen Sie dynamisch fertige Reisebausteine und Reisepakete nach Ihrem Reisebudget und bestimmen Sie den Reisepreis selbst. Verlängern oder verkürzen und kombinieren Sie die Große Sri Lanka Rundreise und baden nach Ihren Reiseplänen. Anfrage Große Sri Lanka Rundreise und baden

1. Tag: Colombo (A)

Colombo Sri Lanka
Ankunft in Colombo, Begrüßung durch die Reiseleitung und Transfer ins Hotel. Am Nachmittag lernen Sie Colombo bei einer Stadtrundfahrt kennen.

Im Stadtbild finden Sie moderne Architektur, britisch-koloniale Bauten und religiösen Stätten. Sie besuchen das Geschäftsviertel, Basare in Pettah, den Stadtteil Cinnamon Gardens sowie den Zoologischen Garten. Abendessen und Übernachtung im Pegasus Reef*** o.Ä. (Das A in Klammern bedeutet Abendessen, das F Frühstück.)


2. Tag: Colombo - Anuradhapura - Sigiriya (F/A)

Nach dem Frühstück besuchen Sie die Stätten von Anuradhapura, wo die singhalesischen Könige seit 380 vor Christus tausend Jahre lang regierten. Religiöse Monumente, schöne Paläste, wundervolle Parks und komplizierte, riesige Bewässerungssysteme sind ihre Hinterlassenschaften.

Video Anuradhapura



Nachmittags fahren Sie in Richtung Süden nach Sigiriya. Abendessen und Übernachtung erwarten Sie im Hotel Kassapa Lions Rock*** o.Ä.

3. Tag: Sigiriya - Polonnaruwa - Sigiriya (F/A)

Nach dem Frühstück besteigen sie den Löwenfelsen in Sigiriya, einen in einer Dschungelebene gelegenen, 200 Meter hohen Gneis-Monolithen.




Auf dem Sigiriya Löwenfelsen, einem 200 Meter hohen Gneis-Monolith, ließ König Kassapa im 5. Jahrhundert nach Christus eine Himmelsburg mit heute noch erhaltenem Bewässerungssystem und idyllischen Lustgärten errichten. Der Aufstieg geht an farbenfrohen, erotischen Fresken der "Wolkenmädchen" vorbei bis zum Zwischenplateau, wo Sie Rast machen und wilde Affen beobachten können.

Löwenfelsen Sirigiya
Auf dem 10.000 Quadratmeter großen Gipfel sehen Sie die alte Palastanlage. Der atemberaubende Panoramablick tief ins Land und über den umliegenden Dschungel entschädigt Sie für die Anstrengung. Bei sehr guter Sicht können Sie kilometerweit sehen und riesige Buddhastatuen erkennen.

Sri Lanka war übrigens früher ein Zentrum des antiken Buddhismus. Daran erinnern übergroße Buddhastatuen, Dagobas und Stupas.

Die Bergführer, die ausschließlich von den Trinkgeldern der Touristen leben, werden Sie unterstützen und Ihnen viel zeigen, z. B. blühende Mimosen u. a. Zwei Euro sind das übliche Trinkgeld.

Dann fahren Sie nach Polonnaruwa und besichtigen die gut erhaltenen Überreste der Stadt. Anschließend Rückfahrt nach Sigiriya.

Abendessen und Übernachtung im Hotel Kassapa Lions Rock*** o.Ä.

4. Tag: Sigiriya - Dambulla - Kandy (F/A)

Am Morgen geht es zum beeindruckenden Felshöhlen-Tempel von Dambulla mit seinen 150 Buddhastatuen und vielen Wandmalereien aus verschiedenen Jahrhunderten. Es ist der größte Felsentempel Sri Lankas. Sie betreten ihn barfuß und sollten eine Lotusblume opfern.


Kakaobohne Sri Lanka
Kräutergarten

Auf der Weiterfahrt legen Sie einen Halt in einem Kräutergarten von Matale ein. Hier werden Sie Zimtrinde, Vanilleschoten, Kakaobohnen, Muskatnüsse, Ananas und viele tropische Pflanzen aus nächster Nähe sehen und riechen. Je nach Programm wird man Ihnen eine Tasse weißen Kakao reichen. 

Tempel des Heiligen Zahns Kandy

Tempel des Heiligen
Zahns
Am Nachmittag treffen Sie in Kandy ein. Die alte Königsstadt und Hauptstadt des Nordens liegt 488 Meter über dem Meeresspiegel. Sie ist Kulturhauptstadt und religiöses Zentrum Sri Lankas.und von einer wunderschönen Berglandschaft umgeben.

Der berühmte "Tempel des Heiligen Zahns" mit der Zahnreliquie Buddhas und der Palmblattbibliothek ist Wallfahrtsort der Buddhisten der gesamten Welt.

Beobachten Sie, wie Buddhisten und Hinduisten gemeinsam beten und opfern. Besichtigen Sie die künstlerisch wertvollen Malereien und Buddhastatuen.

Kandytanz

Abends besuchen Sie eine traditionelle Tanzdarbietung der berühmten Kandytänzer.
Die Ursprünge des Kandytanzes liegen in einem Exorzismus-Ritual als Kohomba Kankariya, das ursprünglich von indianischen Schamanen durchgeführt wurde.


Der Legende nach kam der indianische Schamane auf Antrag eines Königs auf die Insel, weil er an einer mysteriösen Krankheit litt. Nach der Aufführung des Kohomba Kankariya war die Krankheit verschwunden. Viele Einheimische erlernten den Tanz.

Es wurde ursprünglich von Tänzern der Kaste Kandyan Fudel aufgeführt. Sie waren auf den Tempel des Zahnes ausgerichtet und spielten eine bedeutende Rolle bei der Dalada Perahera spielen (Prozession), die die größte Prozession in Asien ist.

Der populäre Tanz verschwand während der britischen Kolonialzeit. Es wurde nun wieder belebt, für die Bühne adaptiert und ist ein primäres Kulturgut Sri Lankas, das besonders bei Hochzeiten eine große Rolle spielt.

Abendessen und Übernachtung im Hotel Topaz*** o.Ä.

Elefantenwaisenhaus Pinnawela
5. Tag: Kandy - Pinnawela - Nuwara Eliya (F/A)

Am Morgen fahren Sie durch das Hügelland auf serpentinenreicher Strecke ins Bergland von Nuwara Eliya. Unterwegs besuchen Sie das Elefantenwaisenhaus in Pinnawela. Hier können Sie circa 65 Elefanten, Babies, Jungtiere und Muttertiere, beobachten und sehr viel fotografieren.

Teeernte Sri Lanka
Im Anschluss besichtigen Sie eine Teeplantage mit landestypischer Teefabrik. Sie erhalten einen Einblick in die aufwendige Verarbeitung der Teepflanzen. Bei einer Tasse Tee hören Sie einen Vortrag und können Tee im betriebseigenen Laden sehr günstig kaufen. Die Tonne besten Ceylontees wird übrigens in London mit circa 1.000 USD gehandelt. Abendessen und Übernachtung im Galway Forest Lodge*** o.Ä.

Yala Nationalpark (Petr Masek@Fotolia.com)

6. Tag: Nuwara Eliya - Yala Nationalpark (F/A)

Nach dem Frühstück fahren Sie in den Yala Nationalpark im Südosten Sri Lankas. Er ist für seinen Reichtum an wilden Elefanten und anderen Tierarten berühmt. Anschließend unternehmen Sie eine Jeepsafari durch den Park. Abendessen und Übernachtung im Yala Village Hotel*** o.Ä. / ab 01.11.10 Übernachtung im Mandara Rosen*** in Katharagama o.Ä.


Westküste Sri Lanka
7. Tag: Yala Nationalpark - Galle - Beruwela (F/A)

Am Morgen nach dem Frühstück fahren Sie in Richtung Beruwela an der Westküste Sri Lanka entlang. Die Feuchtzone präsentiert sich mit Palmen-, Ananas- und Bananenplantagen, Reisfeldern und vielen tropischen Pflanzen. Sie sehen Flughunde in den Bäumen, Wasserbüffel u. a. Unterwegs halten Sie in Galle und unternehmen eine Citytour. Abendessen und Übernachtung im Riverina Hotel**** o.Ä.

8. Tag: Beruwela - Colombo (F)

Nach dem Frühstück fahren Sie zum Flughafen Colombo oder zum Badehotel oder bleiben gleich im Riverina Hotel.

Große Sri Lanka Rundreise Inklusive
  • Privatrundreise, 
  • Mindestteilnehmerzahl: 1,
  • täglich ab/an Colombo Flughafen, 
  • 7 Übernachtungen in Mittelklassehotels, 
  • Halbpension, 
  • lokaler deutschsprechender Fahrer/Reiseleiter, 
  • Eintrittsgelder.
Hinweis für große Sri Lanka Rundreise
  • Aufgrund des Klimas in den Bergen ist wärmende Kleidung ratsam. 
  • Fahrten in landesüblichen, klimatisierten PKWs, Mini-Vans oder Bussen. 
  • Vorbehaltlich Änderungen, die den Gesamtzuschnitt der Reise nicht beeinträchtigen. 

Große Sri Lanka Rundreise buchen

Sie finden die große Sri Lanka Rundreise auf der Homepage Kombireise Sri Lanka oder hier im Reiseblog unter Sri Lanka Rundreise und baden.

Preise der Großen Sri Lanka Rundreise und baden



Kategorie Durchf. Pers. Tage Zeitraum Verpfl. DZ EZ DZ+E DZ+K Ab - Bis
A Standard Privat, DE 1 - 1 tägl. 17.12.10 - 10.01.11 HP - 1291 - - Colombo
A Standard Privat, DE 1 - 1 tägl. 11.01.11 - 22.02.11 HP - 1225 - - Colombo
A Standard Privat, DE 1 - 1 tägl. 23.02.11 - 02.03.11 HP - 1209 - - Colombo
A Standard Privat, DE 1 - 1 tägl. 03.03.11 - 15.03.11 HP - 1278 - - Colombo
A Standard Privat, DE 1 - 1 tägl. 16.03.11 - 25.03.11 HP - 1209 - - Colombo
A Standard Privat, DE 1 - 1 tägl. 26.03.11 - 30.04.11 HP - 1198 - - Colombo
A Standard Privat, DE 1 - 1 tägl. 01.05.11 - 27.06.11 HP - 1244 - - Colombo
A Standard Privat, DE 1 - 1 tägl. 28.06.11 - 31.07.11 HP - 1266 - - Colombo
A Standard Privat, DE 1 - 1 tägl. 01.08.11 - 11.08.11 HP - 1304 - - Colombo
A Standard Privat, DE 1 - 1 tägl. 12.08.11 - 27.08.11 HP - 1266 - - Colombo
A Standard Privat, DE 1 - 1 tägl. 28.08.11 - 31.10.11 HP - 1244 - - Colombo
A Standard Privat, DE 2 - 2 tägl. 17.12.10 - 10.01.11 HP 798 1048 734 399 Colombo
A Standard Privat, DE 2 - 2 tägl. 11.01.11 - 22.02.11 HP 761 981 722 380 Colombo
A Standard Privat, DE 2 - 2 tägl. 23.02.11 - 02.03.11 HP 751 965 715 375 Colombo
A Standard Privat, DE 2 - 2 tägl. 03.03.11 - 15.03.11 HP 785 1034 715 392 Colombo
A Standard Privat, DE 2 - 2 tägl. 16.03.11 - 25.03.11 HP 751 965 715 375 Colombo
A Standard Privat, DE 2 - 2 tägl. 26.03.11 - 30.04.11 HP 744 954 710 372 Colombo
A Standard Privat, DE 2 - 2 tägl. 01.05.11 - 27.06.11 HP 775 1006 738 388 Colombo
A Standard Privat, DE 2 - 2 tägl. 28.06.11 - 31.07.11 HP 788 1029 760 394 Colombo
A Standard Privat, DE 2 - 2 tägl. 01.08.11 - 11.08.11 HP 806 1066 760 402 Colombo
A Standard Privat, DE 2 - 2 tägl. 12.08.11 - 27.08.11 HP 788 1029 760 394 Colombo
A Standard Privat, DE 2 - 2 tägl. 28.08.11 - 31.10.11 HP 775 1006 738 388 Colombo
A Standard Privat, DE 3 - 6 tägl. 17.12.10 - 10.01.11 HP 712 851 648 356 Colombo
A Standard Privat, DE 3 - 6 tägl. 11.01.11 - 22.02.11 HP 675 895 636 338 Colombo
A Standard Privat, DE 3 - 6 tägl. 23.02.11 - 02.03.11 HP 665 879 629 332 Colombo
A Standard Privat, DE 3 - 6 tägl. 03.03.11 - 15.03.11 HP 700 948 629 350 Colombo
A Standard Privat, DE 3 - 6 tägl. 16.03.11 - 25.03.11 HP 665 879 629 332 Colombo
A Standard Privat, DE 3 - 6 tägl. 26.03.11 - 30.04.11 HP 658 868 624 329 Colombo
A Standard Privat, DE 3 - 6 tägl. 01.05.11 - 27.06.11 HP 689 920 651 345 Colombo
A Standard Privat, DE 3 - 6 tägl. 28.06.11 - 31.07.11 HP 701 942 674 350 Colombo
A Standard Privat, DE 3 - 6 tägl. 01.08.11 - 11.08.11 HP 720 980 674 360 Colombo
A Standard Privat, DE 3 - 6 tägl. 12.08.11 - 27.08.11 HP 701 942 674 350 Colombo
A Standard Privat, DE 3 - 6 tägl. 28.08.11 - 31.10.11 HP 689 920 651 345 Colombo

Best of Sri Lanka Rundreise und baden

Erleben Sie auf der 6-tägigen Best of Sri Lanka Rundreise und baden das Beste von Sri Lanka: die singhalesische Königsstadt Kandy mit der heiligen Zahnreliquie Buddhas, die Hafenstadt Galle, das Elefantenwaisenhaus Pinnawela, Royal Botanical Gardens of Peradeniya, Horton Plains Nationalparks, Singharaja Regenwald Reservat, das Hochland und die einmalige Natur der Insel bei Rafting und Trekking.

Verlauf der Best of Sri Lanka Rundreise und baden
Best of Sri Lanka Rundreise
Best of Sri Lanka Rundreise und baden
Packen Sie dynamisch Reisebausteine und Reisepakete nach Ihrem Reisebudget und bestimmen Sie den Reisepreis selbst. Verlängern oder verkürzen und kombinieren Sie Sri Lanka Rundreise und baden nach Ihren Reiseplänen. Kombinieren Sie Ihre Sri Lanka Rundreise und baden mit Badehotels an der Westküste oder im Süden nach Ihrem Reisebudget. Anfrage Sri Lanka Rundreise und baden  

1. Tag: Colombo - Pinnawela - Kandy (A)

Elefantenwaisenhaus Pinnawela
Ankunft am Flughafen und Fahrt ins Hochland nach Kandy.

Elefantenwaisenhaus Pinnawela
Etwa auf halber Strecke stoppen Sie für einen Besuch im Elefantenwaisenhaus Pinnawela. Sie erleben Elefantenbabies, Jung- und Muttertiere einträchtig nebeneinander. Kein Zank. Kein Streiten. Begleiten Sie die Elefanten zum morgendlichen Bad im Fluss.

Nach Ankunft in Kandy fahren Sie ins Hotel.

Tempel des Heiligen Zahns Kandy

Tempel des Heiligen Zahns Kandy
Anschließend besichtigen Sie den Tempel des Heiligen Zahns in Kandy. Dieser Tempel ist Walfahrtsort für die Buddhisten der Welt, weil hier ein Zahn Buddhas aufbewahrt wird. Erleben Sie, wie Buddhisten und Hindus gemeinsam beten. Bestaunen Sie die wertvollen Gemälde und Statuen sowie die Palmblattbibliothek.

Kandytänzer


Kandytänzer

Am Abend besuchen Sie eine traditionelle Tanzdarbietung der berühmten Kandytänzer. Sie erleben Maskentänze und als Höhepunkt einen Feuerlauf. Vergessen Sie bitte nicht das Trinkgeld für die Tänzer. Abendessen und Übernachtung im Hotel Topaz*** o.Ä.

2. Tag: Kandy - Nuwara Eliya (F/A)

Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine Citytour in Kandy. Sie lernen die schönste Kulturstadt, Hauptstadt des zentralen Hochlandes, das geografische Herz Sri Lankas und sein religiöses Zentrum kennen. Zahlreiche Kolonialbauten machen die Stadt in den Bergen sehenswert.

Die Stadt entstand im 14. Jahrhundert. Sie wurde Hauptstadt des singhalesischen Königreichs Kandyan von 1592 bis 1815. Die prachtvolle Kleidung der Kandytänzer und Hochzeitskleidung erinnern an die Blütezeit des Königsreichs.

Sie besuchen den 1807 vom letzten König angelegten See, den Kandy Lake, und den weltberühmten Botanischen Garten von Peradeniya, einen der schönsten botanischen Gärten Asiens.

Royal Botanical Gardens of Peradeniya

Die fantastische Gartenanlage "Royal Botanical Gardens of Peradeniya" liegt auf einer Halbinsel, die in den Mahaweli-Fluss ragt. Sie ist 60 Hektar groß und bietet mehr als 4.000 verschiedene Pflanzenarten eine geschützte Heimat.

Video Royal Botanical Gardens of Peradeniya






Jährlich besuchen ca. 1,2 Millionen Menschen aus dem In- und Ausland dieses Pflanzenparadies, das als einer der schönsten botanischen Gärten Asiens gilt. Hauptattraktion ist eine riesige Birkenfeige (Ficus benjamini), die auf mehreren Stelzen steht und deren Krone circa 1.600 Quadratmeter Fläche einnimmt. Beobachten Sie die riesigen Flughunde, die tagsüber kopfüber in den Bäumen hängen.

"Ratnadweepa", Insel der Edelsteine

Auf dem Programm steht auch der Museum der Edelsteinfabrik E. W. Balasuriya (www.ewbjewel.com). Hier kaufen die Könige oder Thronerben der Welt Edelsteine, Ketten und Ringe, die von Hand angefertigt werden.

Vor Tausenden von Jahren wurde Sri Lanka "Ratnadweepa", Insel der Edelsteine, genannt. Die Ureinwohner Ratnadweepas, die Mukkaru, förderten die Steine an der Erdoberfläche mit bloßen Händen und verkauften sie roh oder durchbohrt vor allem an Araber.

Ihr dritter Reisetag klingt mit einem Abendessen und der Übernachtung im Hotel Topaz*** aus. Per Tuk Tuk können Sie für circa 1-2 Euro in die City fahren und das Flair der beleuchteten Stadt spüren. Wunderschön!

3. Tag: Nuwara Eliya - Horton Plains Nationalparks - Nuwara Eliya (F/A)

Am frühen Morgen fahren Sie mit einem Allradwagen über zahlreiche Serpentinen in die Wildnis des Horton Plains Nationalparks, um auf der bis 2.300 Meter ansteigenden Hochebene den Sonnenaufgang beim Picknick-Frühstück zu genießen. Die wildromantische Landschaft mit steilen Abgründen und einer Fernsicht bis zum Adam's Peak und sogar bis zum Indischen Ozean ist Lebensraum zahlreicher Wildtiere, wie Sambarhirsche, Bärenaffen und Leoparden. Abendessen und Übernachtung im Galway Forest Lodge*** o.Ä.

Video Horton Plains Nationalparks



   
 


4. Tag: Nuwara Eliya - Ratnapura (F/A)

Rafting Sri Lanka
Nuwara Eliya, kurz Nureliya, war wegen seines kühlen Bergklimas das Sommerdomizil der englischen Kolonialherren. Viele Häuser sind im englischen Landhausstil errichtet.

Nach dem Frühstück fahren Sie von Nuwara Eliya in die Edelsteinstadt Rathnapura am Fuße des Adam's Peak. Sri Lanka hat übrigens den höchsten Edelsteinertrag pro Hektar und ist fünftgrößter Förderer der Welt.

Unterwegs unternehmen Sie eine Raftingtour auf dem Kithulgala Fluss. Abendessen und Übernachtung im Hotel Rathnaloka**+ o.Ä.

5. Tag: Rathnapura - Beruwela (F/A)

Trekking Sri Lanka
Am Vormittag fahren Sie zum Singharaja Regenwald Reservat. Auf einer etwa 3-stündigen Trekkingtour werden Sie viele seltene Pflanzen- und Vogelarten entdecken. Danach Transfer nach Beruwela. Abendessen und Übernachtung im Riverina Hotel**** am Indischen Ozean oder ähnlichem Hotel.



6. Tag: Beruwela - Galle - Beruwela (F/A)

Schildkrötenaufzuchtstation
Nach dem Frühstück fahren Sie in die Hafenstadt Galle, die mit ihrem kolonialem Charme bezaubert. Sie besichtigen die Stadt und die imposanten holländischen Befestigungsanlagen aus dem 17. Jahrhundert. Auf dem Rückweg nach Beruwela besuchen Sie eine private Schildkröten-Aufzuchtstation. Abendessen und Übernachtung im Riverina Hotel**** o.Ä.

Inklusive

Privat-Tour, Mindestteilnehmerzahl: 1, täglich ab/an Colombo Flughafen, 6 Übernachtungen in Mittelklassehotels, Halbpension, lokaler deutschsprechender Fahrer/Reiseleiter, Eintrittsgelder

Hinweis

Aufgrund des Klimas in den Bergen (Nuwara Eliya) ist wärmende Kleidung ratsam. Fahrten in landesüblichen, klimatisierten PKWs, Mini-Vans oder Bussen. Vorbehaltlich Änderungen, die den Gesamtzuschnitt der Reise nicht beeinträchtigen.

Buchen Best of Sri Lanka Rundreise und baden

Buchen Sie diese Best of Sri Lanka Rundreise auf der Homepage Kombireise Sri Lanka oder hier im Blog unter Sri Lanka Rundreise und baden.
    Preise Der Best of Sri Lanka Rundreise und baden


    Kategorie Durchf. Pers. Tage Zeitraum Verpfl. DZ EZ DZ+E DZ+K Ab - Bis
    A Standard Privat, DE 1 - 1 tägl. 18.12.10 - 10.01.11 HP - 1169 - - Colombo
    A Standard Privat, DE 1 - 1 tägl. 11.01.11 - 23.02.11 HP - 1106 - - Colombo
    A Standard Privat, DE 1 - 1 tägl. 24.02.11 - 05.03.11 HP - 1074 - - Colombo
    A Standard Privat, DE 1 - 1 tägl. 06.03.11 - 18.03.11 HP - 1142 - - Colombo
    A Standard Privat, DE 1 - 1 tägl. 19.03.11 - 26.03.11 HP - 1074 - - Colombo
    A Standard Privat, DE 1 - 1 tägl. 27.03.11 - 30.04.11 HP - 1051 - - Colombo
    A Standard Privat, DE 1 - 1 tägl. 01.05.11 - 30.06.11 HP - 1074 - - Colombo
    A Standard Privat, DE 1 - 1 tägl. 01.07.11 - 03.08.11 HP - 1096 - - Colombo
    A Standard Privat, DE 1 - 1 tägl. 04.08.11 - 14.08.11 HP - 1134 - - Colombo
    A Standard Privat, DE 1 - 1 tägl. 15.08.11 - 31.08.11 HP - 1096 - - Colombo
    A Standard Privat, DE 1 - 1 tägl. 01.09.11 - 31.10.11 HP - 1074 - - Colombo
    A Standard Privat, DE 2 - 2 tägl. 18.12.10 - 10.01.11 HP 721 960 665 360 Colombo
    A Standard Privat, DE 2 - 2 tägl. 11.01.11 - 23.02.11 HP 682 898 642 341 Colombo
    A Standard Privat, DE 2 - 2 tägl. 24.02.11 - 05.03.11 HP 662 865 628 331 Colombo
    A Standard Privat, DE 2 - 2 tägl. 06.03.11 - 18.03.11 HP 698 934 628 349 Colombo
    A Standard Privat, DE 2 - 2 tägl. 19.03.11 - 26.03.11 HP 662 865 628 331 Colombo
    A Standard Privat, DE 2 - 2 tägl. 27.03.11 - 30.04.11 HP 648 842 618 324 Colombo
    A Standard Privat, DE 2 - 2 tägl. 01.05.11 - 30.06.11 HP 671 869 640 335 Colombo
    A Standard Privat, DE 2 - 2 tägl. 01.07.11 - 03.08.11 HP 684 891 662 342 Colombo
    A Standard Privat, DE 2 - 2 tägl. 04.08.11 - 14.08.11 HP 702 929 662 351 Colombo
    A Standard Privat, DE 2 - 2 tägl. 15.08.11 - 31.08.11 HP 684 891 662 342 Colombo
    A Standard Privat, DE 2 - 2 tägl. 01.09.11 - 31.10.11 HP 671 869 640 335 Colombo
    A Standard Privat, DE 3 - 6 tägl. 18.12.10 - 10.01.11 HP 646 885 590 322 Colombo
    A Standard Privat, DE 3 - 6 tägl. 11.01.11 - 23.02.11 HP 608 822 568 304 Colombo
    A Standard Privat, DE 3 - 6 tägl. 24.02.11 - 05.03.11 HP 588 790 552 294 Colombo
    A Standard Privat, DE 3 - 6 tägl. 06.03.11 - 18.03.11 HP 622 859 552 311 Colombo
    A Standard Privat, DE 3 - 6 tägl. 19.03.11 - 26.03.11 HP 588 790 552 294 Colombo
    A Standard Privat, DE 3 - 6 tägl. 27.03.11 - 30.04.11 HP 572 768 542 286 Colombo
    A Standard Privat, DE 3 - 6 tägl. 01.05.11 - 30.06.11 HP 596 794 565 298 Colombo
    A Standard Privat, DE 3 - 6 tägl. 01.07.11 - 03.08.11 HP 609 816 588 305 Colombo
    A Standard Privat, DE 3 - 6 tägl. 04.08.11 - 14.08.11 HP 628 854 588 314 Colombo
    A Standard Privat, DE 3 - 6 tägl. 15.08.11 - 31.08.11 HP 609 816 588 305 Colombo
    A Standard Privat, DE 3 - 6 tägl. 01.09.11 - 31.10.11 HP 596 794 565 298 Colombo